Das Expertenteam

Die folgenden drei Experten werden die teilnehmenden Vereine in den Wettspielen und bei der Marschmusik bewerten.

 

Daniel Ritter

Daniel Ritter (1975) ist ausgebildeter Primarlehrer und arbeitet seit 2010 als vollamtlicher Schulleiter. Er absolvierte von 1994 bis 1996 sämtliche Dirigentenkurse bei Tony Kurmann und übernahm im Alter von 21 Jahren den Musikverein Sattel SZ. Von 2000 bis 2013 dirigierte er den Musikverein Harmonie Oberriet SG.

Es folgte das berufsbegleitende Studium zum Blasorchesterdirigenten an der damaligen Hochschule für Musik und Theater in Zürich u.a. bei Tony Kurmann, Hans-Peter Blaser und Franco Cesarini. Mit seiner zielstrebigen Arbeit führte er den MVH Oberriet erfolgreich von der 2. in die 1. Stärkeklasse.

Von 2013 bis 2017 dirigierte er die Musikgesellschaft Rüthi, welche unter seinem Dirigat mit zwei Siegen in der 2. Stärkeklasse an den Rheintaler Kreismusiktagen die erfolgreichste Zeit seit Vereinsbestehen verbuchen konnte. 2014 und 2015 war er zudem musikalischer Leiter des "The Princely Liechtenstein Tattoo".

Seit Januar 2017 dirigiert er nun den Musikverein Diepoldsau-Schmitter (1. Klasse). Zusätzlich ist er Vizepräsident der Musikkommission des St. Galler Blasmusikverbandes und ist in dieser Funktion als Experte wie als Leiter verschiedener Projekte tätig.

Patrick Stump

Patrick Stump wurde 1977 in Schaffhausen geboren. Ab sieben Jahren nahm er Unterricht, zuerst auf dem Alt-Horn, später auf der Posaune. Mit letzterem Instrument war er Mitglied in verschiedenen Blas­musikformationen, so zum Beispiel im Jugend Brass Band Forum Ostschweiz oder in der Nationalen Jugend Brass Band.

Seine Ausbildung zum Musiker genoss Patrick Stump an der Zürcher Hochschule der Künste. Er belegte im Hauptfach Posaune bei Prof. Stanley Clark und im Nebenfach Dirigieren bei Prof. Johannes Schlaefli und Prof. Marc Kissoczy.

Während des Studiums spielte Patrick Stump u. a. beim Posaunenquartett Tromboncino, dem Brass­quartett Quadrophoniker oder der Schweizer Philharmonie.

Um seine Dirigenten-Kenntnisse zu erweitern, nahm er teil an Meisterkursen von Andreas Spörri (Orchesterdirigent) und von Jan Cober beim Rundfunk-Blasorchester Leipzig. Ebenfalls bei Andreas Spörri nahm Patrick Stump über fünf Jahre Privatunterricht im Fach Dirigieren.

Er war neun Jahre Fachmitglied der Musikkommission des Zürcher Blasmusikverbandes und unter­richtete in dessen Auftrag während 13 Jahren angehende Blasorchesterdirigenten in den Fächern Schlagtechnik/Dirigieren, Harmonielehre, Instrumentation und Probemethodik.

Patrick Stump dirigierte schon die unterschiedlichsten sinfonischen Blasorchester sowie Brass Bands in der Region Ostschweiz und Zürich. Zudem hatte er – als Soldat in Offiziersfunktion – während dreier Jahre die musikalische Gesamtleitung des Militärspiels Pz Br 11 inne.

Patrick Stump ist als Juror tätig an kantonalen und nationalen Musikfesten. Er ist seit 2012 Fachmitglied der Musikkommission des Schweizer Blasmusikverbandes SBV.

Gilbert Tinner

Gilbert Tinner wurde 1965 in St.Gallen geboren. Nach einer ersten musikalischen Grundausbildung wäh­rend der Schulzeit in Posaune und Klavier absolvierte er die Swiss Jazz School in Bern, welche er in den Fächern Posaune, Klavier, Komposition und Arrangement erfolgreich abschloss.

Neben seiner regen Tätigkeit als freischaffender Musiker widmet sich Gilbert Tinner vor allem dem Arran­gieren und Komponieren. Auftragsarbeiten unterschiedlichster Art für Radio- und Fernsehproduktionen haben ihn zu einem gefragten Arrangeur und Komponisten im Bereich der U-Musik gemacht. Seine Arbeiten werden beim Musikverlag Hal Leonard verlegt. Seit 2005 arbeitet er als Arrangeur für das Pepe Lienhard Orchester.

Als Dozent, Experte und Workshop-Leiter wird er regelmässig zu nationalen- und internationalen Veran­staltungen eingeladen. Dazu kommt seine Arbeit als Dirigent und Bandleader, die sein musikalisches Schaffen abrundet.

Gilbert Tinner ist Posaunist und Bandleader verschiedenster Formationen. Er leitete von 2001 bis 2011 die Swiss Army Gala Band und war Posaunist und Arrangeur der Swiss Army Big Band. Das Blasor­chester der Schweizerischen Bundesbahnen, die Windband „Harmoniemusik Appenzell“ und die Ost­schweizer Big Band „Atlantis“ stehen unter seiner musikalischen Leitung.